Helios Trafo-Drehzahlsteller RDS 4 mit Motorvollschutzeinrichtung 3-PH, 400V, 4,0A (01316)

  • Helios
  • 1316
  • 4010184013167
688,00 €

Inhalt: 1,000 Stück (688,00 € / Stück)


Alle Preise inkl. MwSt.

Bestellware
Lieferzeit: 10-15 Werktage

Kein Versand vom 24.06. bis 05.07.24 !
Weitere Informationen finden Sie am Ende dieser Seite
.

Versandart: Paketware


Stück

Trafo-Drehzahlsteller RDS 4 Fünfstufiger Drehzahlsteller zur Aufputzinstallation... mehr
Produktinformationen "Helios Trafo-Drehzahlsteller RDS 4 mit Motorvollschutzeinrichtung 3-PH, 400V, 4,0A (01316)"

Zum Anschluß von auf dem Klemmbrett verdrahteten Thermokontakten eines oder mehrerer Ventilatoren bis zur Nennbelastung

  • Trafo-Drehzahlsteller RDS 4
  • Fünfstufiger Drehzahlsteller zur Aufputzinstallation
  • Zum Anschluß von auf dem Klemmbrett verdrahteten Thermokontakten eines oder mehrerer Ventilatoren bis zur Nennbelastung
  • Mit integriertem Auslösegerät und Kontrolleuchte
  • Wiederinbetriebnahme nach Störung über "0"- Stellung
  • Schaltbare Spannungen: 0/80/140/200/280/400 Volt
  • Max.Umgebungstemperatur 40 Grad C
  • Kunststoffgehäuse
  • Schutzart IP 54

Technische-Daten:

  • Netzspannung: 3~,400 Volt
  • Netzfrequenz: 50 Hz
  • max. Strom: 4,0  A
  • Schutzart: IP 54
  • Gewicht: ca. 18,2 kg
  • Umgebungstemperatur: max. +40 Grad C
  • Hersteller: Helios Ventilatoren GmbH + Co KG
  • Typ: RDS 4                         
  • Artikel: 01316

Installationshinweis:

Dieses Produkt benötigt für seinen ordnungsgemäßen Betrieb eine erhöhte Netzspannung und ist nicht mit einem zweipoligen Netzstecker ausgestattet. Die Installation nicht-steckerfertiger Geräte ist vom jeweiligen Netzbetreiber oder von einem eingetragenen Fachbetrieb vorzunehmen, der Ihnen auch bei der Einholung der ggf. notwendigen Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers für die Installation des Gerätes behilflich ist.

Produktart: Regelung

Dieses Produkt benötigt für seinen ordnungsgemäßen Betrieb eine erhöhte Netzspannung und ist nicht mit einem zweipoligen Netzstecker ausgestattet. Die Installation nicht-steckerfertiger Geräte ist vom jeweiligen Netzbetreiber oder von einem eingetragenen Fachbetrieb vorzunehmen, der Ihnen auch bei der Einholung der ggf. notwendigen Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers für die Installation des Gerätes behilflich ist.

Zuletzt angesehen